Biologie und Chemie für Schülerinnen und Schüler am Gymnasium

Sie sind hier:
Borlaug
Er rettete Millionen Menschenleben

Zur Startseite
Flamme

Norman Borlaug


Norman Borlaug = Agrarwissenschaftler und Friedensnobelpreisträger

Der amerikanische Agrarwissenschaftler Norman Borlaug starb am 12. September 2009, im Alter von 95 Jahren.

Mit seiner Grünen Revolution gelang der Durchbruch im Kampf gegen den Hunger. Durch die Entwicklung ertragreicherer Pflanzenarten wurde die Landwirtschaft ganzer Länder revolutioniert und es konnte erfolgreich gegen Hungersnöte gekämpft werden.
Borlaug und seinen Pflanzenzuchtexperten gelang es z.B. für das „Kooperative Programm für Weizenforschung und Produktion“ in Mexiko bessere Weizen-, Mais- und Bohnensorten zu entwickelten. Der größte Durchbruch gelang ihnen mit dem so genannten Mexiko-Weizen, dem sie ein Gen für Zwergwuchs anzüchteten. Seine Halme blieben kurz, dafür waren die Ähren stärker.
(Weizen zu Biosprit!!!)
In Indien konnten damit seine Erträge in nur zehn Jahren auf fast das Dreifache steigern. Innerhalb von vier Jahren erzeugte Mexiko genügend Weizen für seine Bevölkerung und war nicht mehr auf Importe angewiesen. China entwickelte mit Borlaugs Zuchtmethoden bessere Reissorten, die schon bald nahezu die Hälfte der Menschheit ernährten.

Übrigens, von der Energiemenge, die ein Mensch am Tag zum Leben braucht, fährt ein PKW (6,6 l/(100km) nur ca. 5 km weit. Die Strecke kann bequem in einer Stunde auch zu Fuß bewältigt werden.

Norman Borlaug

© Norman Borlaug

Zurück nach oben