Biologie und Chemie für Schülerinnen und Schüler am Gymnasium

Sie sind hier:
Aluminothermische Verfahren ist eine Redoxreaktion...

Zur Startseite
Flamme

4. Das Wesen einer Redoxreaktion

4.c Anwendung von Oxidationszahlen auf verschiedene Beispiele

Erstes Beispiel:

Bestimmen wir die Oxidationszahlen in der Verbindung Bariumsulfat BaSO4.

+2 +6 -2
Ba S O4

Anwendung der Regel 4:
Die Summe der Oxidationszahlen der Elemente für alle Teilchen einer Verbindung ist stets Null.
1(+2) + 1(+6) + 4(-2) = 0

Zweites Beispiel:

Bestimmen wir die Oxidationszahlen in der Verbindung Kupfer(II)-nitrat Cu(NO3)2.

+2 +5 -2
Cu (N O3)2

Anwendung der Regel 4:
Die Summe der Oxidationszahlen der Elemente für alle Teilchen einer Verbindung ist stets Null.
1(+2) + 2(+5) + 6(-2) = 0

Drittes Beispiel:

Bestimmen wir die Oxidationszahlen in der Verbindung Natriumhydrid NaH.

+1 -1
Na H

Anwendung der Regel 1:
Das Element Wasserstoff hat die Oxidationszahl + 1 (Ausnahme: in Metallhydriden - 1)

Viertes Beispiel:

Bestimmen wir die Oxidationszahlen von Elementsubstanzen.

000
CuNaH2

Anwendung der Regel 5:
Bei einer Elementsubstanz erhalten die Teilchen des Elements die Oxidationszahl Null.

Lies weiter zum Thema 2. Elektronenübergänge — Redoxreaktionen
Punkt 5. Korrespondierende Redoxpaare